Plüschtierautomat

Hallo liebe Blog-Gemeinde. Ihr kennt doch sicherlich diese Plüschtierautomaten, die auf Jahrmärkten aufgestellt werden. Man wirft eine Münze ein und muss dann über einen Greifarm ein Stofftier befreien.

Als Präsident der Allerbesten Kumpels kann ich diese Form von Kumpelsklaverei und Geschäftemacherei mit dem Schicksal von armen Stofftieren nur verurteilen. Heute möchte ich aber einen weiteren Grund anführen, diese Form von Kumpel-Handel zu verbieten. Dieser Handel ist nämlich auch für Kinder gefährlich.

In Haßloch ist ein kleiner Junge durch eine 20x20cm kleine Öffnung in den Automaten geklettert, um die armen Kumpels zu befreien. Leider erfolglos, denn hinter ihm schloss sich eine Plexiglasscheibe, so dass er selber von der Polizei befreit werden mußte.

Ihr seht also: Plüschtierautomaten sind nicht nur unwürdig sondern gefährlich. Wir sollten gemeinsam dafür kämpfen, sie zu verbieten.

Euer Paul,
der sich mehr Zivilcourage wünscht.