Ich bin viele KLICK

Hallo liebe Blog-Gemeinde. Heute schreibe ich Euch wieder über etwas, was mich ziemlich beschäftigt. Es geht über eine Krankheit bei Euch Großen, über die ich in der letzten Woche einen Bericht im Fernsehen gesehen habe. Es gibt bei Euch Große, die – wie kann ich es Euch erklären? - die nicht nur sie selbst sind, sondern noch viele andere. Also viele Große in einem Großen.

Multiple Persönlichkeit heißt das wohl. Wie das funktioniert, ist mir noch nicht ganz klar. Allerdings stecken irgendwie viele Persönlichkeiten in einem Körper. Ganz unterschiedliche Persönlichkeiten! Irgendwann macht es KLICK und dann kommt eine andere Persönlichkeiten zum Vorschein und wieder KLICK und noch eine und KLICK … KLICK … KLICK. Das Besondere scheint dabei zu sein, dass alle Persönlichkeiten unterschiedliche Dinge können: KLICK, ich kann lesen … KLICK … und jetzt nicht mehr. KLICK, die Körperhaltung verändert sich. KLICK, die Stimme verändert sich.

Ich frage mich nun, ob es so was auch bei Kuscheltieren gibt. Kann sich Teddy persönlichkeitsmäßig KLICK in einen Hasen verwandeln? Oder KLICK in einen Hund? Oder, wenn es ganz schlimm ist, KLICK in eine Barbiepuppe? Und was ist, wenn Teddy KLICK als Hase Unsinn anstellt? Kann er dann als Hund bestraft werden? Und küsst Teddy als Teddy auch Ken, obwohl Ken der Freund von Barbie ist?

Ihr merkt schon, dass es ganz schön schwer sein kann, viele zu sein. Ich habe natürlich bei den anderen Allerbesten Kumpels nachgefragt, ob sie in ihrem Umfeld verdächtige Symptome bemerkt haben. Es scheint aber alles in Ordnung zu sein: Manni ist Manni, Hilde ist Hilde und Lilli ist eine Maus und will es auch immer bleiben. Vielleicht liegt es daran, dass die Allerbesten Kumpels nichts Schlimmes erlebt haben – sonst wären sie ja keine Allerbesten Kumpels.

Ich bin jedenfalls froh, nur einer zu sein.

Euer Paul,
der Einzige!