Gerd

Bären sind eigentlich gefährlich - Gerd aber nicht. Im Gegenteil: Gerd ist nicht nur nicht gefährlich, er ist einfach nur nett und dazu noch etwas schüchtern. Wer also Gerd auf seiner Tour trifft, sollte nicht darauf warten, dass Gerd die Initiative ergreift, sondern ihne einfach ansprechen und ein Stück mitnehmen.

Tourberichte

20Nov2012 Treffen mit Teddy
01Sep2012 Gerd in New York
30Aug2012 Alleine im Holzhaus
27Aug2012 Letzte Station auf ach…
21Aug2012 Ein See so groß wie da…
13Aug2012 Abenteuer auf acht Pfo…
24Sep2011 Gerd in den Alpen

Hier kannst Du einen Tour-Bericht schreiben