Un Taxi apres Paris

Hallo Paul. Die Reise mit Freddy über Ostern hat uns richtig gut gefallen, so dass er auch dem Urlaub noch ein paar Tage bei uns geblieben ist.

Zugegeben: Am Anfang waren wir etwas skeptisch, ob ein wilder Löwe der richtige Reisebegleiter für uns und unsere kleinste Tochter ist. Aber Freddy hat von Anfang an deutlich gemacht, dass er nicht so wirklich wild ist. Eigentlich verhält er sich mehr wie ein Kätzchen. Allerdings sollte man den Vergleich nicht laut aussprechen, weil er ihn unpassend findet.

Freddy hatte in seinem Rucksack alles mit, was so ein Kumpel für eine Tour braucht. Das Pflaster müßt ihr für die nächste Tour wieder auffüllen. Keine Angst! Es ist nichts passiert. Er hat mit unserer Tochter nur Doktor gespielt.

Anbei einige Bilder und ein Video von der Fahrt. Die Tonqualität ist etwas "berauschend", aber was soll's:  Freddy wollte das Lied im Hintergrund immer wieder hören und mit uns gemeinsam singen.